Ungeimpfte Kinder sind gesünder!

Von Mai 2003 bis Mai 2006 führte die oberste deutsche Gesundheitsbehörde, das Robert Koch-Institut, eine große Studie namens KiGGS zur körperlichen und seelischen Gesundheit mit 17.641 Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 17 Jahren durch. Die Auswertung beweist klar und eindeutig: Ungeimpfte Kinder sind gesünder. Dabei ist das Ergebnis keine weitere subjektive Wahrnehmung der Imfpgegner, sondern amtlich bestätigt durch das Robert Koch-Intitut.   Hier geht es zur vollständigen Studie

Ungeimpfte Kinder und Gesundheit. Eine interessante Studie des Robert-Koch Institutes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.